Hier finden Sie alle wichtigen Einkäufe und Vorbereitungen im Überblick.

Einkaufsliste

  • Welpenhalsband
  • Lederleine, 1 m lang
  • evtl. Schleppleine (5 m oder länger), um den Welpen auf Entdeckungstour stoppen zu können
  • Welpenfutter
  • Futternapf und Wassernapf
  • evtl. Leckerlie-Tasche
  • 3ix Zeckenschlinge
  • Spielzeug, z.B: Beißwurst
  • Rinderkopfhaut oder ähnliche Kauartikel
  • Hundebox als geschützten Rückzugsraum
  • Hundekörbchen, Hundebett oder Decke: möglichst für jeden Raum, in dem ihr Welpe sich aufhalten darf, einen Liegeplatz vorbereiten
  • Hundetransportbox fürs Auto
  • evtl. Türgitter, Laufgitter o.Ä., um den Bewegungsbereich des Welpen kurzfristig einschränken zu können (z.B. wenn der Paketbote klingelt oder Sie mal eben ohne Welpen in den Keller gehen möchten …)

Vorbereitungen

  • Rufnamen aussuchen
  • Haftpflichtversicherung abschließen
  • Hundesteuer-Anmeldung vorbereiten
  • Liegeplätze für den Hund vorbereiten
  • evtl. den Garten “ausbruchssicher” machen. Achtung: Welpen quetschen sich durch winzige Lücken. Gern auch unterm Zaun durch.
  • guten Hundeverein suchen, am besten ohne Hund hinfahren, um Eindrücke zu sammeln
  • Lassie, Rex & Co. lesen
  • mit der Familie besprechen und festlegen, was der Vierbeiner darf und was nicht
  • möglichst schon eine Liste der “Kommandos” erstellen, die Ihr Hund lernen soll